Infrastruktur Reboot Teil 1.5

Infrastruktur Reboot Teil 1.5

Wir ihr bereits in unserer letzten Neuigkeit lesen konntet, geht es mit der neuen Infrastruktur in großen Schritten voran.

In den letzten Tagen waren wir sehr damit beschäftigt einige Fehler in der Firmware zu beheben, welche durch das Nutzen von einem neuen Routingalgorithmus (BATMAN_V) aufgetreten sind. Dank Freifunk Chemnitz konnten wir die Fehler wie fehlende Mesh-Links auf der Karte und falsche Meshing Präferenz reparieren.

Die aktuelle experimental läuft somit sauber und stellt auch wieder alle gewünschten Funktionen auf der Karte zur Verfügung.

Einen Härtetest hat die Firmware auch gleich hinter sich gebracht und den Corso Leopold mit Wifi versorgt.

Nachdem sich die Firmware bewährt hat, werden wir diese nun in testing überführen um noch mehr Nutzer auf diese Version zu bekommen.

Allerdings gibt es einen kleinen Haken: Durch die Anpassungen in der Firmware welche dafür sorgen, dass der neue Meshing-Algorithmus korrekt auf der Karte und im Grafana dargestellt wird, kommt es nun dazu, dass “alte” Mesh-Verbindungen auf der Karte/Grafana nicht mehr richtig dargestellt werden.

Dies betrifft aber NUR die Darstellung auf der Karte/Grafana und nicht die Funktionalität. Dies betrifft ALLE Nutzer in den ALTEN Segmenten die die neue Firmware bekommen.

Wer auf die neuen Segmente umgestellt hat, kann sich an den Bugfixes erfreuen ;).

Wir wissen, dass das für einige Knotenbetreiber unangenehm sein wird, nachdem dies aber durch einen Wechseln in die neuen Segmente behoben werden kann (was sowieso langfristig der Plan ist) sind wir gemeisam zu dem Entschluss gekommen die Firmware trotzdem in testing zu überführen.

Wir hoffen, dass es nicht mehr lange dauert bis wir die neuen Segmente auf alle Knoten ausrollen können. Die Auswirkungen werden also hoffentlich nur zeitlich begrenzt bemerkbar sein.

Updaten per SSH

autoupdater -b testing

Umstellen per SSH

Segmente:

  • ffmuc_muc_cty
  • ffmuc_muc_nord
  • ffmuc_muc_ost
  • ffmuc_muc_sued
  • ffmuc_muc_west
  • ffmuc_uml_nord
  • ffmuc_uml_ost
  • ffmuc_uml_sued
  • ffmuc_uml_west
  • ffmuc_welt
uci set gluon.core.domain='[Segmentname]'
uci commit gluon
gluon-reconfigure
reboot

Bitte beachtet, nachdem reboot ändert sich die die IP Addresse (findet ihr dann auf der Karte) und die SSID des Knotens entsprechend dem Segment!

Viele Grüße,

Euer Freifunk München Team