Gründung des Vereins Freie Netze München

Heute fand die Gründungsveranstaltung des Vereins Freie Netze München statt. Mit Hilfe von 17 anwesenden Gründungsmitgliedern wurde die Satzung des Vereins beschlossen und damit eine wichtige Stütze für das Projekt Freifunk München ins Leben gerufen.
Der Verein bietet den Freifunkern eine wichtige Struktur, die für einige Aufgaben wie etwa der Kommunikation mit offiziellen Organen unabdingbar ist. Zudem wird auch der benötigten Infrastruktur im Hintergrund von Freifunk München auch rechtlich auf mehrere Schultern verteilt und Abhängigkeiten von Einzelpersonen reduziert. Durch die angestrebte Gemeinnützigkeit soll die Möglichkeit eröffnet werden, sich auch durch Spenden zu finanzieren.
Wie dem Namen des Vereins zu entnehmen ist, stützt sich sein Zweck nicht ausschliesslich auf die Unterstützung von Freifunk, sondern vielmehr generell an die Ermöglichung und Erhaltung von freien Kommunikationsstrukturen.

Aktuell laufen die notwendingen organisatorischen Schritte für eine ordnungsgemässe Eintragung ins Vereinsregister und Anerkennung der Gemeinnützigkeit.

Wichtig zu erwähnen ist, dass es natürlich nicht nötig ist, Mitglied in diesem Verein zu werden, um an Freifunk München teilzunehmen und konstruktiv mitzuwirken. Der Verein hat in diesem Sinne eine reine Förderwirkung für Freifunk München.